Mitgliedschaft

Antrag auf Mitgliedschaft im VAP

Vielen Dank für Ihr Interesse an einem Beitritt zum Verein der Ausländischen Presse in Deutschland. Jeder Journalist, der in Deutschland fest angestellt oder frei für ein ausländisches Medium oder ein Medium, das seine Nutzer hauptsächlich außerhalb Deutschlands hat, arbeitet, kann Mitglied des VAP werden.

Senden Sie bitte den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag mit den erforderlichen Dokumenten an die rechts angegebene Adresse oder per E-Mail an info@vap-deutschland.org.

Weiterhin werden benötigt:

  • die schriftliche Bestätigung Ihrer Tätigkeit in Deutschland durch Ihre Redaktion
  • und 1 Pass-Foto oder eine Foto-Datei
  • Freie Journalist*innen werden um aktuelle Arbeitsproben gebeten.

Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand.

Eine Mitgliedschaft im VAP berechtigt zur Teilnahme an den Veranstaltungen des VAP und an den Terminen der Bundespressekonferenz (z. B. den Regierungspressekonferenzen).

Alle Mitglieder werden mit ihren Kontaktdaten in ein Verzeichnis aufgenommen, das politischen, PR- und anderen Institutionen für ihre Pressearbeit zur Verfügung gestellt wird. Über die Freigabe der Daten zur Weitergabe entscheidet jedes Mitglied selbst und bestätigt das durch seine Unterschrift auf dem Aufnahmeantrag.

Über den Jahresbeitrag entscheidet die Generalversammlung. Er beträgt zurzeit 240€ und kann in Raten bezahlt werden (monatlich, quartalsweise oder jährlich). Hinzu kommt einmalig eine Aufnahmegebühr von 50€. Neue Mitglieder erhalten mit der Aufnahmebestätigung die Mitgliedskarte sowie die Rechnung. Bei Wiederaufnahme in den Verein entfällt die Aufnahmegebühr. Die Mitgliedskarte wird jährlich durch einen Jahresaufkleber aktualisiert.

>>> Aufnahmeantrag herunterladen